compare a building site to a software project

March 7, 2014
demolition_project_txt.001 by Stephan's Place
demolition_project_txt.001, a photo by Stephan’s Place on Flickr.

In front of my job building I see this building site where they demolish the old parking garage. What do we see?

project status description:

(1) the 2 power shovel teams are pretty good and they advance quick to the end!
(2) just to see that they left some difficult places untouched and some big pieces are broken out to speed up the progress but they have of course to be shred lather.
(3) we see that they need to separate steel parts which is mostly left for lather work too. Perhalps the main priority was a quick advance.
(4) here we see the the basement is filled up with the granulate, however what we don’t see is the concrete fundament that ha to be shed too.

conclusion:
this project will take more time that it looks right now.
That looks all so familiar to me. 🙂


Kanban Workshop bei Hypoport Berlin

March 14, 2012


IMG_1546

Originally uploaded by Stephan’s Place.

Hypoport und und deren lean-development Coaches von loop-2 hatten am 13.3. zum Tag der offenen TĂĽr ins Hypoport Stammhaus geladen. Die Firma ist Provider Ihres eigenen Produktes, der Finanzdienstleistungs-Plattform “Europace”, und ist im Lebenszyklus dieser Software bei ĂĽberwiegend Maintanance angelangt. Hierzu entschied man sich fĂĽr den Umstieg von Scrum auf Kanban. Die Erfahrungen mit dem Umstieg standen im Mittelpunkt des Erfahrungsaustauschs. Der Abend war vor allem dadurch sehr spannend, da die Firma im Anschluss an die EinfĂĽhrungsvorträge alle Teilnehmer sehr offen durch die Firma fĂĽhrte und life an den Boards und Arbeitsplätzen Ihre Prozesse erklärte. Das Fotografieren hierbei erlaubt war, ist nicht selbstverständlich und daher besonders hervorhebenswert. Dadurch bekam der Abend eine hohe Intensität in dem, was man erfahren und lernen konnte. Von meiner Seite jedenfalls ein grosses Dankeschön an die Gestalter dieses gelungenen Events.

Eine ausfĂĽhrliche inhaltliche Beschreibung findet Ihr bei Dr. Stein in seinem Blog.

Weitere Fotos sind hier.


Bugfixing in Scrum mittels Bug-Task-Force, Teil 1

January 11, 2012

Off Station Mishap Drill
Originally uploaded by DVIDSHUB.

Wenn man ein neues Produkt entwickelt, das erst später nach entsprechenden Qualitätssicherungen zum Einsatz kommen soll, ist es verhältnismäßig einfach, Scrum nach dem Lehrbuch einzuführen.
Firmen jedoch, die Ihre eigene Software entwickeln, wie z.B. einen Webshop, und die diese Software auch selbst betreiben, kommen oft mit Troubleshouting-Problemen auf die Software-Entwickler zu, die eben umgehend gelöst werden müssen und keinen noch so kleinen Aufschub dulden. Unter diesen unvorherbestimmbaren Umständen ist es natürlich schwieriger, ein Sprint-Commitment zu halten. Der Artikel soll zeigen, wie dies mit einer Scrum-Taskforce gelöst werden kann.

Read the rest of this entry »


Poster for Sprint Review

December 14, 2011



Review_Sprint_14

Originally uploaded by Stephan’s Place.

Sprint Reviews sollten eine Veranstaltung sein, bei der sich die Anwender und künftigen Nutzer die Ergebnisse der Entwicklungs-Teams aus erster Hand ansehen können und mit den Entwicklern in eine Diskussion kommen sollten. Soweit so gut.

Praktisch kommt ausser den ProductOwnern selten jemand. Daher habe ich diesmal etwas Werbung betrieben und für unser nächsten Sprint Review ein Poster gestaltet. Dieses Flugblatt habe ich dann überall ausgehängt und einige der Auftraggeber persönlich eingeladen und das Poster überreicht.
Das Feedback war erst mal ermutigend. Wenn der Review vorbei ist, werde ich nochmals was dazu berichten.


Scrum Task Board

December 1, 2011

Scrum-board_111129
Originally uploaded by Stephan’s Place.

Seit dieser Woche nutzen die Teams nun die neu angeschafften Whiteboards als Scrumbords. Das Team CRUD hat dies besonders gut umgesetzt und kreativ erweitert. Die ersten fĂĽnf Spalten sind die Klassiker:

  • Story selected,
  • Tasks (not started),
  • Tasks in progress,
  • Task done,
  • Story done.

Dann folgt ein “Story approved” fĂĽr eine Abnahme vom PO, die hier vor der Review erfolgt, danach vier Spalten mit den durchzufĂĽhrenden Tests als Checkboxen. Diese sind vom Team festzulegen, zu schreiben und durchzufĂĽhren. (in unserem Fall sind das DB-Unit Tests, Unit-Tsts, Selenium Tests und Regression bzw. manuelle Tests.)

Die rechte Seite ist noch mit dem Burn-down-chart, der Definition of done und dem Abwesenheitskalender bestĂĽckt.

Dies ist sehr ĂĽbersichtlich gestaltet und zeigt auch die TestbemĂĽhungen sehr gut auf. Wie ich finde ein gutes Beispiel fĂĽr ein “best practise Scrum board”.


How to print Scrum user stories on sticky notes

October 10, 2010

Sticky notes are convenient in use. But my user stories are often done with Word/other software for a clear readable print. So here I want to show how you can print user stories on sticky notes.

First you need to buy sticky notes with the size of 200 * 149 mm. This is A5 landscape. Now you can write your user story with MS Word or Open Office, but limited to the upper half of a A4 page.

Now you have to prepare the sticky note for the print (see right pic) : Read the rest of this entry »


New Certified Scrum Master at work

September 26, 2010


SSL25263

Originally uploaded by Stephan’s Place.

Well last week I attended successful the Scrum Master certification course of Simon Roberts in Berlin. Simon is a dedicated teacher of the agile principles and lives scrum with his heart. That’s the kind of teacher I seeking for, they inspire you to do the right things. Their knowledge results from practical experience and shared experience is the key to knowledge.

However, I’m now a proud Scrum Alliance certified Scrum Master and I got a lot of ideas how I could improve my work.

Thank you Simon for that inspiring training.